www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Tascha testet ♥: Golden Grey Master Katzenstreu [Produkttest]

Seiten

Sonntag, 30. September 2012

Golden Grey Master Katzenstreu [Produkttest]

Wie ihr ja schon gemerkt habt, habe ich seit kurzem einen kleinen Kater und bin damit nun auch auf einem neuen Produktgebiet gelandet, nämlich alle möglichen Katzenartikel. Das erste Katzenstreu, dass ich gekauft hatte, war ja das Catsan Hygienestreu, von dem ich leider überhaupt nicht überzeugt wurde. Heute kann ich auch ein neues Produkt vorstellen, das Golden Grey Master. Nach dem dicken Dämpfer mit Catsan habe ich mich ein wenig auf Zooplus umgeschaut und Kundenbewertungen durchgelesen, letztendlich habe ich mich hierfür entschieden. 
Der Test läuft in folgenden Kategorien ab: 
- Aussehen/Struktur (max. 2 Punkte)
- Saugkraft/Klumpbildung (max. 4Punkte)
- Geruchsbindung (max. 4Punkte)
Total: 10Punkte!

Was sagt uns der Hersteller? 
"Der für GOLDEN grey-Katzenstreu verwendete Ton kommt direkt aus Kanada, ist ein reines Naturprodukt und deshalb völlig gefahrlos für die Katze. Dank seiner großen Aufnahmekraft (ca. 380 % Saugfähigkeit) beseitigt GOLDEN grey unangenehme Gerüche und verströmt da bei einen leichten Babypuderduft. Diese staubfreie Katzenstreu besteht aus super-klumpendem Granulat, das nicht an den Pfoten Ihrer Katze klebt und so für Sauberkeit im Haus sorgt. Und weil Sie nur die Klumpen beseitigen und nicht jeweils die ganze Streu in der Katzentoilette austauschen müssen, ist GOLDEN grey sparsamer und leichter zu gebrauchen als herkömmlicher Ton."

Aussehen/Struktur (1/2 Punkte)
Das Katzenstreu von Golden grey ist sehr fein, weiss und hat kleine blaue Kügelchen. Beim Einfüllen staubt das Streu ein kleinen wenig, aber danach entsteht keine Staubbildung mehr. Da das Streu jedoch so fein ist, bleibt sogt wie immer etwas an den Pfötchen hängen und wird in der Wohnung verteilt, deshalb hier einen Minuspunkt.

Saugkraft/Klumpbildung (4/4 Punkte)
In Sachen Saugkraft und Klumpbildung ist das Streu echt unglaublich. Es entstehen solide Klumpen, welche sich super mit der Schaufel entfernen lassen, sie brökeln keineswegs und jetzt nach gut 2 Wochen habe ich nicht einmal irgendwelches Schmierzeugs erlebt. Da die Klumpen sich so gut entfernen lassen, muss man auch nicht andauernd nachschütten. Auf jeden Fall volle Punktzahl!

Geruchsbindung (3/4 Punkte)
Meine größte Sorge galt mal wieder der Geruchsbindung, weil es einfach so belästigend ist, wenn der Kater mal sein Geschäft verrichtet. Wenn der Kleine sein kleines Geschäft verrichtet hat, roch es echt kein bisschen, er hat wie gewohnt alles verscharrt und es entstand kaum Geruch. Aber was viel wichtiger ist, ist der Geruch nach dem großen Geschäft und ich muss sagen, dass ich sehr angenehm überrascht war. Direkt nach dem Abseilen gibt es ja immer einen etwas starken Geruch, das lässt sich kaum vermeiden, aber wenn er alles gut verscharrt hat, dann war binnen 3 Minuten der Geruch weg! Und der blieb auch weg! Mein einziger Makel in diesem Punkt ist der allgemeine Geruch des Katzenstreus. Er verändert sich nach einer gewissen Zeit schon ein wenig, nicht dass es jetzt großartig störend ist, aber der besagte Babypuderduft hält sich nicht so lange wie ich gehofft hatte. Aber dennoch kann ich mich nicht beschweren!

Ergebnis: 8 von 10 Punkte!

Ich bin von dem Produkt sehr überzeugt und kann es jedem empfehlen, der sich über ein paar Streukügelchen in der Wohnung nicht aufregt. Das Streu ist zwar nicht das allerbilligste ( 0,89Euro pro kg), aber wenn man bedenkt, dass man durch die gute Klumpbildung wirklich nur die verunreinigten Teile des Streus entfernt, dann verbraucht man auch gar nicht so viel Streu.
Ich werde in Zukunft wahrscheinlich noch ein paar kostengünstigere Streus ausprobieren, aber ich bin mir schon fast zu 100% sicher, dass ich das beste Produkt für mich gefunden habe.


Unterstützt mich mit einem Klick:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen