www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Tascha testet ♥: Garnier Nutrisse Farbsensation Aubergine [Produkttest]

Seiten

Freitag, 14. September 2012

Garnier Nutrisse Farbsensation Aubergine [Produkttest]

Vor gut einer Woche hatte ich aufeinmal das Verlangen meine Haare zu colorieren und da ja das Geld immer zu knapp ist für einen Friseurbesuch, dachte ich, dass ich es mal mit einer Selbstmach-Coloration probiere. Eigentlich wollte ich einen bestimmten bordeaux-rot-Ton, aber natürlich bekommt man so im Laden nicht genau was man möchte, also habe ich mich für ein aubergine-rot entschieden.
Hier sind die Testkategorien:
-Anwendung (max. 4Punkte)
-Pflege (max. 3Punkte)
-Farbergebnis (max. 5Punkte)
-Haltbarkeit (max. 3Punkte)
Total: 15Punkte!

Das sagt der Hersteller:
"Ob strahlendes Braun, lebendiges Rot, glänzendes Schwarz oder ein leuchtendes Blond – die Garnier Nutrisse FarbSensation-Serie lässt keine Farbwünsche offen. Die neuen Farbtöne der Nutrisse FarbSensation zaubern satte Farben, strahlende Reflexe und sprechen für eine optimale Grauhaarabdeckung.
Zu der bewährten Formel der Nutrisse Creme Coloration mit Avocado-Öl, wird bei Nutrisse FarbSensation eine Farbstärke-Technologie zugefügt, mit der Farben noch satter und intensiver wirken. Die reichhaltige Coloration-Creme verankert die Farbpigmente tief im Haar. Für lang anhaltend satte Farbe!"

Anwendung (2/4 Punkte)
Also in der Packung von Garnier befinden sich zwei Fläschchen mit verschiedenen Inhalten für die Coloration, eine Haarkur, Einmalhandschuhe und eine ausführliche Anleitung. Die Anleitung ist deutlich und für mich unmissverständlich. Um die Colorationsmischung anzufertigen gibt man den Inhalt der einen Flasche in die Dosierflasche und schüttelt dann gute 30 Sekunden. Danach soll man die Spitze abbrechen und die Coloration ins Haar geben. Blöd war nur, dass das Spitze abbrechen nicht so gelungen ist wie gewollt, und wenn man zu doll zudrückte, spritze die Coloration in alle mögliche Richtungen, außer in das Haar natürlich. Darüber hinaus war der Geruch der Coloration kaum zu ertragen, er war so scharf, dass es mir teilweise die Tränen in die Augen trieb, deshalb hier einen eindeutigen Abzug.
Des weiteren Verlief aber der Rest der Anwendung sehr gut, der Inhalt hat auf jeden Fall für meine Haare gereicht, die länger sind als schulterlang.

Pflege (3/3Punkte)
Mich hat es ehrlich gesagt sehr erstaunt, wie sehr die beiliegende Kur meine Haare gepflegt hat. Nachdem ich dann alles rausgewaschen hatte und meine Haare geföhnt habe, haben sich meine Haare unglaublich weich angefühlt. Das ist sogar meinem Freund aufgefallen, dass sie viel weicher aussehen und sich auch so anfühlen. Leider hat dieser Effekt nach der nächsten Haarwäsche nachgelassen, aber das liegt auch daran, dass ich im Moment neben dem Shampoo keine speziellen Pflegeprodukte benutze, also volle Punktzahl für die Pflege!

Farbergebnis (3/5Punkte)
Also zuallererst ist auf jeden Fall die Farbe in meinem Haar wie es auch auf der Packung angegeben wurde. In den ersten Tagen war die Farbe super leuchtend nur mittlerweile, nach über einer Woche, ist die Farbe schon ein wenig abgestumpft. Man kann natürlich nicht ein super extrem gutes Ergebnis erwarten, aber ich hätte mir doch noch mehr Leuchtkraft und Intensität gewünscht, deswegen gibt es hier 3von 5 Punkte.

Haltbarkeit (2/3) 
Natürlich kann ich selber noch nicht bewerten, wie es mit der Haltbarkeit der Farbe aussieht. Deshalb habe ich mich hier auf schon vorhandene Meinungen von anderen Verbraucherinnen gestützt. So wie es aussieht, hält die Farbe nicht so lange wie erwartet, es ist aber auch abhängig von der Anzahl der Haarwäschen, die man pro Woche nimmt. Ich persönlich finde es aber gerade zum ausprobieren gut, dass die Farbe sich eher rauswaschen lässt, als dass sie rauswächst.

Das Ergebnis: 10 von 15 Punkten!


Also liebe Ladies, ich bin nicht zu hundert Prozent überzeugt, aber ich habe es trotzdem nicht bereut, denn mir gefällt die Farbe nach wie vor gut. Jedoch würde ich trotzdem empfehlen, dass ihr zu einem Friseur geht, sofern ihr es euch leisten könnt. Sonst hat mich diese Coloration 3,50Euro gekostetem dagegen kann man nun echt nichts sagen.

Bis die Tage, ihr Hübschen :)

Kennt ihr Dshini schon? Erfüllt mir meinen Wunsch mit einer Klick-Spende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen