www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Tascha testet ♥: Oktober 2012

Seiten

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Tanz dich barfuß durch die Welt- Last Minute Gewinnspiel [OPEN]

Ich will keine große Rede schwingen, ihr habt noch heute Zeit euch für ein supercooles Gewinnspiel zu bewerben bei Tanz dich barfuß durch die Welt!

















Was ihr gewinnen könntet:

  •  Iron Fist - Ballerinas "Ruff Rider" (ihr könnt wählen zwischen Größe 38 und 39)
  • Douglas BodyLotion  "Be happy - Mango & Carrot", 300 ml
  • Nivea " Color Crytsal Gloss" (Glanz & Pflege Finish), 150 ml
  • essence "Coulour Arts" - Mixing Jars
  • essence Pigment "09 Be my brightsmaid"
  • Christina Aguilera Duftprobe "Red Sin"

Also ich werde gaaanz sicher teilnehmen, da ich die gewinne einfach unglaublich toll finde! Wenn ihr auch mitmachen wollt, dann kommt ihr hier zum Gewinnspiel. Viel Glück euch allen!


Dienstag, 30. Oktober 2012

Abo-Gutschein für euch - Daily Health Coach [Give-Away]

So ihr Lieben!
Ich habe euch jetzt ja schon in letzter Zeit von meinem Premium-Account erzählt, den ich zurzeit beim Daily Health Coach habe. Ich bin schon fleißig am "trainieren" und ich kann euch nun auch die Vorzüge eines Premium-Accounts bringen in Form eines Gutschein - Give Aways. Das Team vom Daily Health Coach hat mir nämlich die Chance gegeben euch für 2 Wochen einen Premium-Account Gutschein zur Verfügung zu stellen.

Was ist der Daily Health Coach denn nochmal?
Nochmal kurz erklärt: Der Daily Health Coach ist ein Programm (noch in der beta-Phase), mit dem ihr mit 5-minütiger Zeitinvestition Zuhause oder auf der Arbeit ein tolles Work-Out machen könnt. Zudem bietet besonders der Premium Account besondere Zusatzinformationen zu einem gesunden Lebensstil, alltagserleichternde Übungen und vieles mehr. Ansonsten könnt ihr HIER euch nochmal meinen ersten Eintrag zum Daily Health Coach angucken oder direkt auf der Homepage von Daily Health Coach euch ein wenig informieren.

Wie komme ich an den Gutschein?
Hast du Interesse bekommen? Jeder kann mir einen netten Kommentar unter diesem Post hinterlassen mit seiner Emailadresse und ich werde euch den Gutschein innerhalb von max. 24 Stunden zuschicken und ihr könnt lostrainieren.
Ich werde dieses Give-Away erstmal eine Zeit lang offen lassen und je nach Bedarf, etc. bestimmen, wann die Vergabe abgeschlossen ist.
Ps: Ihr müsst nicht Leser meines Blogs sein ( ist ja zurzeit eh noch schwierig :P ), über interessierte neue Follower freue ich mich ansonsten natürlich auch.

XoXo

Sonntag, 28. Oktober 2012

P2 What's Up Beach Babe Blush Stick [Produkttest]

Heute möchte ich euch den P2 Blush Stick aus der Kollektion " What's Up? Beach Babe" vorstellen. Hierbei handelt es sich um die Sorte 010 Berry Glam. Ansonsten gibt es noch 020 Mocha Cream, für diejenigen die eher einen bräunlichen Ton möchten.  Für ca. 2,75Euro könnt ihr den Blush Stick erwerben.

Das Auftragen:
Also beim Auftragen könnt ihr zwei verschiedene Methoden anwenden, entweder mit den Fingern oder ihr zieht ihn wie einen Stift über die Wangen. Bei der ersteren Variante bin ich ein wenig ins Straucheln gekommen, da sich fast nichts an den Fingern absetzt, also ab zu Variante Numero 2. Das Auftragen mit dem Stift direkt auf der Wange fühlt sich witzig an. Der Stick gibt nicht stark nach, wodurch man schön langsam über die gewünschte Stelle zieht. Danach habe ich den Rouge mit den Fingern in die Wangen eingearbeitet, ihr könnt es natürlich auch mit Pinsel verblenden, etc.

Das Tragen:
Zum Vergleich könnt ihr euch unten den Vorher-nachher-Vergleich angucken und die Swatches. Fakt ist, der Rouge fällt erstmal kaum auf. Er kommt auf meiner Haut in natura wie auch auf dem Foto nur in einem leichten Rosa zur Geltung. Merklich ist außerdem ein leichter Schimmer auf den Wangen.
Leider hält der Rouge nicht sehr lange auf den Wangen und um den Ausgangsschimmer weiter beizubehalten müsste man öfters nachtragen.

Fazit:
Der Blush Stick ist vom Auftragen her eine nette Alternative, aber was das optische Ergebnis kommt es an meinen normalen Rouge nicht ran. Trotzdem kann ich nicht meckern, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht und ich denke, dass es hier wirklich auf die eigenen Ansprüche ankommt.
Mit dem Blush Stick über die Wangen
Ohne den Blush



Diese Review ist klein aber hoffentlich fein. Ich muss mich für die schlechte Qualität der Bilder entschuldigen, meine Digitalkamera ist zurzeit kaputt *schnüff*.
Bis die Tage :)

Freitag, 26. Oktober 2012

Daily Health Coach - Woche 1-2 [Produkttest]

Okay, zugegeben, es ist ein wenig länger her als eine Woche, seitdem ich den Daily Health Coach in Premium teste, aber ich muss auch zugeben, dass ich mal ein paar Tage sausen lassen hab, weil mich die Uni echt eingenommen hatte. Nichtsdestotrotz kann ich euch schon ein wenig Feedback geben.

Insgesamt haben mir die Übungen Spaß gemacht,. auch wenn ich mir beim " Luft verschieben" ein wenig seltsam vorkam (meinen Freund hat es sichtlich amüsiert). Teilweise hatte ich sogar einen kleinen Muskelkater!
Meine heutigen 3 Übungen waren für die Stärkung der Wirbelsäule und da ich heute eh eine sauschwere Tasche geschleppt habe, kam mir das gerade so gelegen. Eine Übung möchte ich euch nicht vorenthalten, eine sehr angenehme Übung, wo ich auch weiss, dass meine Mutter sie regelmäßig macht.

Mobilisation der Wirbelsäule:
1. Ihr legt euch flach auf den Rücken und streckt die Arme gerade zur Seite aus, sodass sie auf der selben Höhe mit den Schultern sind.
2. Ihr winkelt euer rechtes Bein an, sodass der Fuß parallel zu eurem linken Knie aufsetzt.
3. Nun dreht ihr euren Unterkörper zu der linken Seite, und versucht mit eurem rechten Knie den Boden zu berühren. Dabei bemüht euch, dass die Arme weiterhin flach aufliegen.
4. Dehnt ca. 20 bis 40 Sekunden und wechselt dann die Seite.

Mir ging es spätestens nach dieser Übung supergut und ich habe das Gefühl, dass der Rücken weniger schmerzt.
Wenn ihr auch mal einen Premium Account bei Daily Health Coach haben wollt, dann seid auf der Hut! Vielleicht gibt es bei mir bald Gutscheine für euch, hehe!

Klick Klick:

Montag, 22. Oktober 2012

Dream Matte Mousse Make-Up - Maybelline Jade [Produkttest]

Nachdem ich bei meiner Recherche zu guten Foundations nahezu erschlagen von positiven Rezensionen zu dem Dream Matte Mousse Make-up.
Da diese Foundation nur um die 6-8Euro im Laden kostet und meine alte Foundation langsam nicht mehr zu meinem Hautton passt, dacht ich mir, versuch ich mal mein Glück.

Anwendung:
Das Dream Matte Mousse hat wie der Name und die Werbung schon sagt eine sehr moussige Konsistenz. Ich habe mich für den hellsten Ton 020 Cameo entschieden, da jetzt spätestens in einem Monat mein Hautton auf die niedrigste Nuance sinkt. Das Mousse wird mit den Fingern aufgetragen, ein absolutes Highlight für mich, da ich es eh viel lieber mag wenn man die Foundation wie eine Creme  auftragen kann. Das Mousse legt sich leicht auf die Haut und fühlt sich gut an. Ich empfehle auch hier gut eine Viertelstunde vor dem Auftragen eine dünne Schicht Feuchtigkeitscreme aufzutragen, da sonst das Mousse sich an trockenen Stellen leider absetzt.

Hautbild:
Leider geht es auf den Bildern nicht so gut hervor wie gewünscht, aber das Dream Matte Mousse Make-up deckt sehr gut ab. Rötungen werden kaschiert und das Hautbild wirkt viel ebenmäßiger, ich schätze eben auch wegen dieser moussigen Konsistenz. Jedoch muss man sehr aufpassen, dass man nicht zuviel aufträgt, da man sonst ein sehr puppenhaftes porzellanartiges Hautbild bekommt. Einige mögen es wohl, aber ich nehme nur ein Hauch von der Creme und dann sieht alles supi aus.

Haltbarkeit:
 Ein kleines Manko muss dieses Make-Up natürlich haben und das liegt ganz deutlich bei der Haltbarkeit. Gute 3 Stunden hält das Make-Up tip-top aus, aber nach einem 8-Stunden Tag ist nicht mehr viel übrig davon, also wem ein ganztägliches makelloses Make-Up wichtig ist, der muss nachschminken. Aber immerhin gab es bei mir keine unschönen Verfärbungen!

Fazit:
Also im Endeffekt bin ich sehr positiv überrascht, ich stand dem Mousse doch sehr kritisch gegenüber da es schon stark beworben wurde und ich dem "Hype" nicht so glauben mochte. ich habe meine Meinung nun geändert und benutzt das Make-up täglich. Die Haltbarkeit auf der Haut lässt zwar ein wenig zu wünschen übrig, aber ich sage mit Sicherheit, dass dieses Make-up sicherlich eines der besten ist in diesem preisregime ist. Wenn ihr eine sehr trockene Haut habt wäre ich ein wenig vorsichtig, erstmal probehalber ausprobieren, aber ansonsten würde ich es für jeden Hauttyp empfehlen.
Noch ein kleiner Tipp: Rouge in creme-form lässt sich besonders toll in die Haut einarbeiten.

Samstag, 20. Oktober 2012

Avocado-Store [Shopvorstellung]

Hallo ihr Lieben!
Erstmal wollte ich mich entschuldigen, dass der Post-Fluss nicht so läuft wie sonst. Bin gerade beim Studienanfang ein wenig überfordert. Aber dafür habe ich jetzt eine hübsche Shopvorstellung

Schon wieder war ich im großen weltweiten Web unterwegs und da bin ich auf eine supercoole Website gestoßen, rund um Produkte zu Nachhaltigkeit, Bio, Eco Fashion, eben das, was man gerne hätte, aber irgendwie nie auftreiben kann (so geht es mir jedenfalls). Deshalb dachte ich, ich mache hier, wie auch bei dem Kleiderkreisel ein kleines Profil über die Website.


Was ist der Avocadostore überhaupt?


Der Avocadostore ist eine ein Jahr alte Plattform, die sich auf die Vermarktung "grüner" Produkte spezialisiert hat und mit über 100 Anbietern mittlerweile der größte grüne Marktplatz in Deutschland ist. Die Palette der über 13000 Produkte geht von Kleidung über Küchen- und Büroutensilien bis hin zu Technik - alles grün versteht sich!

Was ist so super?

Also eine Sache fand ich von Anfang an total cool. Wenn ihr euch für eine Kategorie entschieden habt, z.B. Kleidung, gibt es ein Tool bzw. Kriterien bei dem alle möglichen grünen Eigenschaften aufgelistet sind, die euer Produkt haben kann. Ihr sucht euch dann einfach die für euch wichtigen Eigenschaften eures Produkts aus, z.B. : ein Kleid, das Fair-Trade, Vegan und CO2-sparend ist oder Geschirr, das aus Biorohstoffen besteht, recyclebar, vegan und Made in Germany ist. Mit dem Avocadostore könnt ihr euch einfach euer perfektes Öko-Produkt raussuchen.

Negative Aspekte?

An für sich hat der Avocadostore für mich eine lupenreine Weste, das Unternehmen scheint transparent und die Produkte werden immer redaktionell geprüft und sind auch meistens mit einem Ökosiegel versehen. Kleiner Makel sind natürlich die relativ hohen Preise, die ja oft mit solchen Produkten einhergehen. H&M-Preise könnt ihr nun leider nicht erwarten, aber im schlimmsten Fall gibt es zum Glück auch einen Sale-Bereich mit bis zu 70% Reduzierung.

Also ich würde einfach mal sagen: "Schaut doch mal rein! ", es lohnt sich auf jeden Fall sich mal einen Überblick zu schaffen, was es alles für Angebote in diesem Bereich gibt!


Ihr wollt mich unterstützen, dann "klick":

Mittwoch, 17. Oktober 2012

[Preview] Balea Verwöhnbad White Barock und Dark Glamour

Es gibt eine kleine Sortimentänderung bei Balea. Die euch wahrscheinlich bekannten Verwöhnbäder "Oase der Ruhe" und " Quelle der Entspannung" werden nun gegen zwei neue nagelneue Verwöhnbäder eingetauscht. Einmal das "Dark Glamour" Verwöhnbad und einmal das "White Barock". Das Äußere sieht schonmal ziemlich chic aus, besonders White Barock hat es mir von der Ästhetik angetan. Beide Produkte sind vegan, yuppi! 
Jetzt folgt ein wenig weiter unten eine Beschreibung beider Produkte, damit ihr wisst, worauf ihr euch vielleicht einlasst ;)





Balea Dark Glamour Verwöhnbad (das sagt uns Balea):

Mystische Verführung - Balea Dark Glamour betört mit einer geheimnisvollen Duftkomposition aus frischen und würzigen Nuancen. Die hochwertige Rezeptur verwöhnt Ihre Haut und hinterlässt ein traumhaft zartes Hautgefühl. Alles für Ihren exklusiven Auftritt.
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.
  • pH-hautfreundlich.
Das Dark Glamour Verwöhnbad ist vegan.
500 ml
Balea White Barock Verwöhnbad (das sagt uns Balea):
Pflegemomente, die berühren - Balea White Barock vereint brillanten Duft und cremige Pflege zu einem raffinierten Meisterwerk der Frische. Die hochwertige Rezeptur verwöhnt Ihre Haut und hinterlässt ein traumhaft zartes Hautgefühl. Ihr ganz besonderes Pflegeerlebnis.
Das White Barock Verwöhnbad ist vegan.

  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.
  • pH-hautfreundlich.

500 ml


Leider kann ich das Bad nicht testen, da ich in meiner neuen Wohnung keine Badewanne habe (oh no!). Aber ich würde mich über Berichte von anderen Tester/innen freuen!
Ganz liebe Grüße an euch!


Wenn ihr mir bei Dshini helfen wollt, klickt einmal aufs Banner :) 

Sonntag, 14. Oktober 2012

Luvos Heilerde Gesichtsmaske [Produkttest]

Die Konsistenz
Es gibt mal wieder ein Produkttest für euch. Heute trifft es die Heilerde-Gesichtsmaske von Luvos. Ihr könnt sie schon ab 80Cent bei Rossmann bekommen. Sonst benutze ich immer die Heilerde Peeling-Maske von Alverde und jetzt habe ich mal den Vergleich zu einer neuen Maske.


Das Auftragen:
Also das erste was klar auffällt, dass die Masse sehr dickflüssig ist. Das Auftragen war an sich ganz gut, nur gibt es immer mit solchen "Rausquetsch-Packungen" eine ziemliche Sauerei, finde ich. Der Geruch der Maske ist ziemlich gewöhnungsbedürftig, riecht nach Ton meines Erachtens.
Nach dem Auftragen ist alles so ziemlich zugekleistert und fühlt sich ein wenig schwer auf der Haut an.
Halloween-Potenzial :D
Nach 15min tragen *bröckel*
Das Tragen: 
Die Maske fühlt sich die ganze Zeit ziemlich schwer an und nach und nach spürt man wie sich die Haut verhärtet. Teilweise hatte ich das Gefühl nichtmal richtig sprechen zu können, weil die Maske so spannte, aber das ist bei einigen Masken ja üblich. Wenn man jedoch spricht oder das Gesicht bewegt, fängt ab 10 Minuten die Masse zu bröseln, also schön vorsichtig dabei.

Das Ergebnis:
Nachdem ich die Maske säuberlich entfernt habe, es war natürlich schon wieder eine Sauerei, und alles gut abgetrocknet habe, hatte ich definitiv einen frischen Teint und weiche Haut. Ich muss zugeben, dass meine Haut nicht so weich war, wie von anderen Masken, aber eine gute Eigenschaft von Heilerde ist ja auch, dass sie die Entzündung (z.B. Pickel) aus der Haut zieht, was ich beim Tragen auch gespürt habe. Also normalen und fettigen Hauttypen kann ich es empfehlen, bei trockenen Hauttypen bin ich mir nicht sicher, ob die Erde vielleicht nicht doch zu viel Flüssigkeit entzieht.
Ich habe auch schon öfters gelesen, dass mehrere unter euch so eine Maske nur gezielt auf Unreinheiten auftragen, meiner Meinung nach eine tolle und nachhaltige Alternative.
Ich werde mir aber sicherlich noch ein, zwei Packungen kaufen und gucken wie das Produkt auf lange Dauer wirkt.
Wenn ihr Fragen habt oder Erfahrungen teilen wollt, dann schreibt doch bitte gern ein Kommentar.

Helft mir bei Dshini mit nur einem kleinen Klick:

Freitag, 12. Oktober 2012

Pixiwoo ♥ - Blogvorstellung

Ich möchte euch heute den Blog und Youtube-Channel von Pixiwoo vorstellen. Es handelt sich hier um einen Blog von zwei britischen Schwestern, Nic and Sam, die selbständige Make-up Artists sind. Sie stellen größtenteils wundervolle Make-up Tutorials rein und das sehr professionell! Es ist zwar auf Englisch, aber für mich immer sehr verständlich.
Es geht HIER zu dem Blog!
Und HIER geht's zu dem Youtoube-Channel!

Hier ein paar Impressionen 















Donnerstag, 11. Oktober 2012

Daily Health Coach Tag 1 [Produkttest]

So ihr Hübschen, ich habe jetzt das Glück gehabt den "Daily Health Coach" für 2 Monate als Premium Mitglied testen zu können.
Es handelt sich hierbei um ein Internetprogramm, zugänglich von Pc wie auch vom Smartphone, das dein Coach in Sachen Gesundheit wird und deine Gesundheit mit 5 Minuten Zeitinvestition pro Tag verbessern soll. Ich werde für euch dieses Produkt nun 2 Monate intensiv testen und euch wöchentlich updaten wie es denn mit meinem Körperefühl steht. Das Programm ist zurzeit noch in der Beta-Phase.
Ihr könnt den Daily Health Coach auch kostenlos ohne Premiummitgliedschaft ausprobieren. Guckt dann doch einfach mal HIER!

Tag 1 - Der erste Eindruck

Ich habe mich nun mit meinem Premium-Code angemeldet und mir springt eine sehr übersichtliche Tabelle entgegen. Tägliche Programme, gezielte Programme, meine Gesundheit und mein Coach. Schnell hab ich die Struktur verstanden und gehe auf Tägliche Programme und absolviere meine ersten vier Übungen. Haha, und holla die Waldfee, mir brennen beim Schreiben immernoch die Arme. Neben Crunches habe ich auch recht witzige Übungen gemacht.
In den nächsten Tagen werde ich mir das Programm mit den weiteren Extras mal genauer angucken.

Momentan stehe ich dem Programm noch skeptisch gegenüber, ich kann noch nicht glauben, dass mit so kurzer Zeitinvestition sich etwas merklich ändern wird, aber deshalb teste ich ja auch. Mal sehen was die Tage/Wochen so bringen!


Mittwoch, 10. Oktober 2012

Alverde Repair Haarbutter [Preview]

Zum direkten Produkttest kommt ihr HIER!

Es tut sich ein helles Licht am Horizont auf. Ich bin ja in letzter Zeit immer wieder auf der Suche nach einer guten Methode und einem Mittel zur Pflege meiner Haare und es könnte gut sein, dass hier meine Lösung ist! In Kürze wird in unseren Dm-Märkten die Repair-Haarbutter von Alverde auftauchen! Produktbeschreibung:
"Die Rezeptur mit Sheabutter, Kakaobutter und Avocadoöl aus kontrolliert biologischem Anbau repariert das Haar. Ein pflanzlicher Keratinkomplex versorgt es nachhaltig mit Feuchtigkeit. Stumpfes Haar erhält einen natürlichen Glanz. Locken werden definiert und widerspenstiges Haar gebändigt."
- Vegan, Naturkosmetik, ohne Silikone; enthält weder reine synthetische Stoffe, noch solche auf Mineralölbasis.
Preis: ca. 3,45 Euro!

Inhaltstoffe:
"Aqua, Glycine Soja Oil*, Alcohol*, Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Glycerin, Ricinus Communis Seed Oil*, Glyceryl Stearate Citrate, Butyrospermum Parkii Butter*, Caprylic/ Capric Triglyceride, Persea Gratissima Oil*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Theobroma Cacao Seed Butter*, Vitis Vinifera Fruit Extract*, Xanthan Gum, Hydrolyzed Corn Protein, Hydrolyzed Wheat Protein, Hydrolyzed Soy Protein, Leuconostoc/ Radish Root Ferment Filtrate, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Helianthus Annuus Seed Oil, Parfum**, Limonene**, Linalool**, Geraniol**, Benzyl Salicylate**, Citronellol**, Citral**"

Bald werde ich auch einen Produkttest zu der Haarbutter schreiben, ich werde es am Anfang dieses Posts verlinken.


Klick:) :

Dienstag, 9. Oktober 2012

Kleiderkreisel.de [Shopvorstellung]

Die meisten von euch kennen es schon, auf jeden Fall diejenigen, die in Punkto Nachhaltigkeit ganz weit vorne sind, ich spreche hier vom Kleiderkreisel. Ich hab mir den Shop angeschaut und war dann doch so begeistert, dass ich dachte, dass ich euch von dieser Seite berichte! Auf jeden Fall ist das was für die Leute, die keine Probleme haben Second-Hand-Ware zu tragen, das zeugt ja auch ein wenig von Nachhaltigkeit.

Was ist der Kleiderkreisel?
Der Kleiderkreisel ist eine Plattform zum Kleider tauschen, verkaufen und verschenken. Darunter zählen aber auch eine Menge Accessoires und DIY-Artikel.

Kosten?
Ihr müsst nichts dafür bezahlen etwas reinzustellen, sondern nur, natürlich, wenn ihr etwas kauft. Die meisten Artikel befinden sich im Bereich zwischen 8-20Euro und befinden sich in einem guten Zustand.

Das Tolle?
-Die Plattform ist eine tolle Alternative zu Ebay, und zeugt von Stil. Es gibt mega die tollen Schnäppchen mit oftmals bis zu 70% Preiserlass zum Originalpreis und ihr könnt euch einfach über Facebook registrieren. Zudem gibt es neuerdings auchnoch einen Blog!

Negative Aspekte?
- Die Kaufabwicklung ist nicht immer zügig, ihr müsst erstmal eine Anfrage stellen. Wie es dann weiterläuft ist abhängig von dem Anbieter, ob er sich schnell meldet, ob über Paypal oder Überweisung gezalt wird, usw. Der Kleiderkreisel ist nicht verantwortlich für die Sicherheit des Verkaufs, gibt aber ins seinen FAQs genügend Tipps, wie alles reibungslos ablaufen kann.


Schaut doch einfach mal rein und sagt mir was ihr davon haltet! Also bei mir wird sicherlich bald ein kleiner Kleiderkreisel-Haul ergeben!


Ihr wollt mich unterstützen? Dann klickt einmal hier:

Sonntag, 7. Oktober 2012

Essence Quick Dry topcoat [Produkttest]

Manhattan 710T + Quick Dry (Tag 3)
Ich bin in letzter Zeit mal wieder sehr total im Nagellackfieber und bin wild am rumpinseln. Frustrierend war es jedoch immer für mich, dass der Lack schon meistens nach 2 Tagen abgesplittert ist. Selbst wenn ich nicht am arbeiten bin, dann passiert es doch zu oft, wenn man an etwas scharfes kommt, dass nervige Rillen oder Hubbel entstehen.
Deswegen habe ich mich ein wenig informiert und mich dafür entschieden den Quick Dry topcoat von Essence zu kaufen, weil ich dachte, dass wenn ich damit neu anfange, dann kann es erstmal etwas aus dem niedrigen Preis-Bereich sein. Der Quickdry hat mich bei dm 1,75Euro gekostet und enthält 8ml.
Meine Bewertungskriterien:
Anwendung (max. 2Punkte)
Härtung & Schutz (max. 4 Punkte)
Aussehen (max. 3 Punkte)

Das sagt uns Essence zu dem Produkt:
"Damit lässt sich der Lieblingsnagellack oder das kreierte Nagelstyling ganz leicht fixieren. Der neue Überlack trocknet besonders schnell und verleiht den Nägeln einen beeindruckenden Glanz. Für eine sofortige Versiegelung des Nagellacks."

Anwendung (2/2 Punkte)
Die Anwendung des Topcoats ist sehr einfach. Wenn der Nagellack "rutschfest" ist, könnt ihr den topcoat auftragen. Ich hatte keine Probleme mit dem Pinsel, ihr solltet lediglich aufpassen, dass ihr regelmäßig ein wenig abstreicht, denn es ist nur eine dünne Schicht nötig. Da man nur eine Schicht braucht, ist das Fläschchen nicht sofort leer.

Manhattan 710T + Essence Quick Dry topcoat
Härtung & Schutz (3/4 Punkte)
Fangen wir bei der Härtung an: Es dauerte tatsächlich nur 2 Minuten bis meine Nägel fest waren ( bei einem Nagel wo etwas viel drauf war, hat es länger gedauert, also aufpassen, nicht zu dick auftragen!), nach gut 10 Minuten waren sie hart. Die Nägel haben bis zum 4. Tag wie auf dem ersten Bild gut gehalten. Danach kam das typische Splittern. Aber immerhin gab es ein plus von 2 Tagen.

Aussehen (3/3 Punkte)
Wie man auf dem Bild sehr gut erkennen kann, lässt der Quick dry den Nagellack sehr schön glänzen. Wenn man ein mattes Ergebnis haben möchte, sollte man sich eines anderen topcoats bedienen, aber ich bin mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden.

Ergebnis: 8 von 9 Punkte

Also ich kann euch den Quickdry nur ans Herz legen. Achso, als Nagellack habe ich den Quick Dry von Manhatten 710T benutzt.

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Isana Creme Seife, Milch und Honig [Review]

Ich wollt euch eben kurz von der Isana Creme Seife erzählen, da sie mir sehr positiv aufgefallen ist. Ich benutze schon seit langem immer wieder Seife mit Milch und Honig Duft, besonders zur Winterzeit hin, weil ich den Duft einfach sehr angenehm finde. Letztens habe ich mir dann mal bei Rossmann die Creme-Seife von Ivana geholt, sie war runtergesetzt. Ich habe nichts besonderes erwartet, eigentlich dasselbe wie bei den anderen Marken die ich vorher benutzt habe, ABER ich muss sagen, dass sich diese Seife deutlich unterscheidet. Der Geruch von dem Honig riecht so richtig lecker nach Honig, total authentisch, als würdest du dir gerade echt ein paar Löffel Honig raufhauen. Der Duft hält sich auch sehr lange auf der Haut und saubermachen kann sie natürlich auch wie jede herkömmliche Seife. Also wenn ihr das nächste Mal bei Rossmann seid und ihr Honig-Milch-Seife auch so gerne mögt wie ich, solltet ihr auf jeden Fall mal die Seife ausprobieren, die hat mich echt überrascht ( oder die anderen Seifen die ich vorher benutzt hatte, waren einfach nur schlecht :D ).

Bis die Tage ihr Lieben :)

Klick-Klick Glück für mich!